Zum Inhalt springenZur Suche springen

Outgoing Students

Ein Auslandsaufenthalt bietet ihnen viele Vorteile im jetzigen Studium und zukünftigen Berufsleben!

In §7 der Bachelorprüfungsordnung ist dies ebenfalls verankert: "Ein Auslandsaufenthalt von mindestens drei Monaten ist dringend empfohlen. Nach vorheriger Absprache mit dem Betreuer/der Betreuerin der Bachelorarbeit kann diese Erfahrungen eines Auslandspraktikums oder von Forschungsarbeit im Ausland mit einschließen. Weitere Auslandsaufenthalte werden dringend angeraten, sei es in Form von summer schools, language courses, Arbeitsaufenthalten oder im Rahmen der allgemeinen Kompatibilität der Studiengänge im europäischen und außereuropäischen Ausland (ECTS-System) und innerhalb der zahlreich vorhandenen Austauschprogramme."

Bewerbungsverfahren

Bewerbungsfrist ist der 1. März

Folgende Bewerbungsunterlagen sind fristgerecht als PDF-Datei an folgende E-Mail Adresse zu schicken: 

ACHTUNG!!! Alle Bewerbungen müssen ab sofort auch ZUSÄTZLICH online erfolgen unter: https://hhu.moveon4.de/locallogin/55478763140ba06606000000/deu 
(dies ersetzt nicht die Bewerbung per E-Mail, bitte lassen Sie uns aber das PDF-Dokument hiervon zukommen)

  • Motivationsschreiben in englischer Sprache (ca. 1 Seite)
  • (Tabellarischer) Lebenslauf in englischer Sprache mit Foto
  • Abiturzeugnis (in Kopie, nicht beglaubigt)
  • LSF-Leistungsübersicht

Bitte beachten Sie die gesonderten Bewerbungsverfahren der Universitäten in Mumbai und Davis.

Entscheidend für die Auswahl der Studierenden sind die Studienleistungen sowie die persönliche und akademische Motivation der Bewerber.

Bei der Auswahl der Bewerber wird das Gesamtbild der Bewerbung berücksichtigt: nicht nur das Notenbild sondern auch die akademische Motivation des Letter of Motivation sollten zusammen mit Transcript und Lebenslauf ineinander greifen und ein stimmiges Bild ergeben. Nach Sichtung der schriftlichen Bewerbungen werden – je nach Bewerberaufkommen – einzelne Studierende zu einem Gespräch in die Kommission gebeten. Hierbei entscheidet die mündlich hervorgebrachte Motivation, individuelle Präsentationskompetenz sowie die englische Sprachpraxis.

Eine Anerkennung ihrer im Ausland erbrachten Studienleistungen wird im Studierendenbüro der Anglistik vorgenommen. In den meisten Fällen ist diese im Rahmen des ERASMUS+ Programms gewährleistet, aber auch für nicht ERASMUS-geförderte Auslandsaufenthalte möglich. Es ist dennoch immer hilfreich, die von ihnen gewählten Kurse im Vorfeld mit den Beauftragten des Studierendenbüros zwecks Anerkennung abzustimmen.

Bitte beachten Sie, dass für ERASMUS-geförderte Auslandsaufenthalte die Erstellung des Learning Agreements obligatorisch ist.

Informationen zu Learning Agreements

www.learning-agreement.eu

Unsere Partneruniversitäten

Wales, UK

Im Rahmen der Partnerschaft mit der Aberystwyth University können sich jedes Jahr BA- und MA-Studierende der Anglistik für insgesamt vier Plätze bewerben.

Für den Aufenthalt ist die Zeit von September bis Dezember (4 Monate) oder September bis Juni (10 Monate) vorgesehen

Website der Aberystwyth University

Ihr Ansprechpartner:

Philipp Erchinger

Akademischer Rat

PD Dr. Philipp Erchinger
Gebäude: 23.32
Etage/Raum: 04.30
+49 211 81-13275

Leicester, UK

Im Rahmen der Partnerschaft mit der De Montfort University in Leicester können sich jährlich BA- und MA-Studierende der Anglistik für insgesamt zwei Plätze bewerben.

Die Aufenthaltsdauer für MA-Studierende beträgt ein Semester, (Zeitraum von September bis Dezember), BA-Studierende haben zusätzlich die Option für die Dauer von zwei Semestern dort zu studieren (September bis Juni).

Website Leicester

Video Leicester

Wohnungsuche in Leicester

Ihr Ansprechpartner

Philipp Erchinger

Akademischer Rat

PD Dr. Philipp Erchinger
Gebäude: 23.32
Etage/Raum: 04.30
+49 211 81-13275

Reading, UK

Im Rahmen der Partnerschaft mit der University of Reading können sich jedes Jahr BA-Studierende aller Fakultäten für insgesamt vier Plätze bewerben.

Für den Aufenthalt ist die Zeit von September bis Dezember (4 Monate) oder September bis Juni (10 Monate) vorgesehen.

Eine gesonderte Förderung entsteht durch ein Stipendium der Deutsch-Britischen Gesellschaft! Hierzu ist keine gesonderte Bewerbung notwendig, das Gremium wählt aus allen Bewerbern eine*n Stipendiatin*en aus.

Website University of Reading

Lehrangebot

Reading Düsseldorf Association

Video zum Exchange Program

Factsheet

Ihr Ansprechpartner:

Philipp Erchinger

Akademischer Rat

PD Dr. Philipp Erchinger
Gebäude: 23.32
Etage/Raum: 04.30
+49 211 81-13275

Winchester, UK

Im Rahmen der Partnerschaft mit der University of Winchester können sich zu jedem Wintersemester BA-Studierende der Anglistik für insgesamt vier Plätze bewerben.

Website der University of Winchester

Lehrangebot

Video zum Exchange Program

Ihre Ansprechpartnerin:

Heidrun Dorgeloh

Akad. Oberrätin

PD Dr. Heidrun Dorgeloh
Gebäude: 23.31
Etage/Raum: 01.67
+49 211 81-13774

Kalifornien, USA

In jedem akademischen Jahr können Studierende aller Bachelor- und Masterstudiengänge im Rahmen der Hochschulpartnerschaft der HHU mit der Universität in Davis eine Zeit im Ausland absolvieren. Möglich sind ein drei-monatiger, ein halbjähriger sowie ein ganzjähriger Aufenthalt in Kalifornien. Der Kooperationsvertrag mit Davis ermöglicht Studierenden der HHU einen Studiengebührenteilerlass von 50%. Zur Zeit belaufen sich die Studiengebühren auf $6.319 (Stand: 21.11.2017) pro Quarter (drei Monate); ein längerer Aufenthalt ist dementsprechend zu berechnen.

Der über das Global Study Program (GSP) ermöglichte Austausch ist für Studierende aller Fakultäten geöffnet (mit Ausnahme von Jura, Medizin und Wirtschaftswissenschaft), mit einer bisher unbegrenzten Anzahl an Plätzen. Jedoch gibt es ein HHU-internes Bewerbungsverfahren, welches Qualität und Standard der BewerberInnen begutachtet (s.u.). Mit Hilfe der Kollegen in Kalifornien werden dann erfolgreiche Bewerber für ein Auslandssemester ausgewählt.

Für den Aufenthalt im Ausland ist grundsätzlich das 5. Semester zu empfehlen (Bewerbung somit zum Ende des 3. Semesters). 
Der Auslandsaufenthalt in Davis beginnt grundsätzlich mit dem Fall Quarter (September bis Dezember).

 

Bewerbungsunterlagen

  • Motivationsschreiben in englischer Sprache (1-2 Seiten)
  • (Tabellarischer) Lebenslauf in englischer Sprache mit Foto
  • Gutachten eines mind. promovierten Lehrenden der HHU (in englischer Sprache)
  • Abiturzeugnis (nicht beglaubigt)
  • LSF-Leistungsübersicht (mit Notendurchschnitt)
  • (vorläufiges) Transcript of Records für Kern- und Ergänzungsfach (in englischer Sprache)
  • Sprachnachweis ("Language Skills I" bzw. "Language Competence Test" der Anglistik)

Checkliste für Ihre Bewerbung

Auswahlkriterien

Entscheidend für die Auswahl der Studierenden sind die Studienleistungen (Notendurchschnitt min. 2,5) sowie die persönliche und akademische Motivation der Bewerber. Die eingegangenen Bewerbungen weden von Mitarbeitern der HHU sowie UC Davis gesichtet. Bei der Auswahl der Bewerber wird das Gesamtbild der Bewerbung berücksichtigt: nicht nur das Notenbild sondern auch die akademische Motivation des Letter of Motivation sollten zusammen mit Transcript und Lebenslauf ineinander greifen und ein stimmiges Bild ergeben.

Einzureichen bei:

Ihre Ansprechpartnerin:

Susan Winnett

Senior Professor

Univ.-Prof. Dr. Susan Winnett
Gebäude: 23.31
Etage/Raum: 01.72
+49 211 81-11531

Im Rahmen der Partnerschaft mit der University of Mumbai sind zum Sommersemester 2020/2021 Plätze an Studierende der Studiengänge Comparative Studies in English and American Language Literature and Culture (M.A.) sowie Literaturübersetzen (M.A. und Diplom) zu vergeben.

Website der University of Mumbai

Factsheet

Allen akzeptierten Bewerbern werden durch die bestehende Hochschulpartnerschaft die Studiengebühren an der University of Mumbai erlassen. Von Seiten der Universität werden außerdem Hilfen bei der Bewerbung um Finanzierung bereitgestellt.

Die Anerkennung von Studienleistungen wird von den Anerkennungsbeauftragten des jeweiligen Studiengangs vorgenommen. Die Wahl der Kurse sollte daher im Vorfeld des Auslandsaufenthaltes mit den zuständigen Anerkennungbeauftragten abgestimmt werden. Studierende der Heinrich-Heine-Universität dürfen an der University of Mumbai ausschließlich Lehrveranstaltungen des Department of English besuchen.

Bewerbungsfrist ist der 01. März.

Bewerbungsunterlagen, einzureichen bei Dr. Pirker:

  • ausgefülltes Bewerbungsformular
  • Motivationsschreiben in englischer Sprache (ca. 1 Seite)
  • tabellarischer Lebenslauf in englischer Sprache mit Foto
  • aktuelle Leistungsübersicht (LSF)
  • Bachelorzeugnis (in Kopie, nicht beglaubigt)
  • Empfehlungsschreiben eines Dozierenden

Entscheidend für die Auswahl der Studierenden sind die Studienleistungen sowie die persönliche und akademische Motivation der Bewerber.

Ihre Ansprechpartnerin:

Eva Pirker

Wiss. Mitarbeiterin

Dr. Eva Ulrike Pirker
Gebäude: 23.32
Etage/Raum: 04.28
+49 211 81-14564

Im Rahmen der Partnerschaft mit der Jagiellonen Universität Krakau, können sich BA- und MA-Studierende der Anglistik für insgesamt zwei Plätze laufend zum Winter- sowie Sommersemester in Polen bewerben. 

Website Krakau

Ihr Ansprechpartner:

Philipp Erchinger

Akademischer Rat

PD Dr. Philipp Erchinger
Gebäude: 23.32
Etage/Raum: 04.30
+49 211 81-13275

Antwerpen, Belgien

Im Rahmen der Partnerschaft mit der KU Leuven können sich BA- und MA- Studierende philologischer Studiengänge der Heinrich-Heine-Universität für insgesamt zwei Plätze laufend zum Wintersemester in Belgien (Campus Antwerpen) bewerben.

Website KU Leuven

Ihre Ansprechpartnerin:

Helena Küster

Wiss. Mitarbeiterin

Helena Küster M.A.
Gebäude: 23.31
Etage/Raum: U1.62
+49 211 81-11507
Helena Küster

Helena Küster M.A.

Alicante, Spanien

Im Rahmen der neuen Partnerschaft mit der Universidad de Alicante, können sich MA-​Studierende der Anglistik für insgesamt zwei Plätze laufend zum Winter-​ sowie Sommersemester in Spanien bewerben. 

Entscheidend für die Auswahl der Studierenden sind die Studienleistungen, der Nachweis der Sprachkompetenz B2 Spanisch, sowie sowie die persönliche und akademische Motivation der Bewerber.

Website der Universidad de Alicante

Ihre Ansprechpartnerin:

Heidrun Dorgeloh

Akad. Oberrätin

PD Dr. Heidrun Dorgeloh
Gebäude: 23.31
Etage/Raum: 01.67
+49 211 81-13774

Valencia, Spanien

Im Rahmen der neuen Partnerschaft mit der Universidad de Valencia, können sich BA-Studierende der Anglistik für insgesamt zwei Plätze laufend zum Winter- sowie Sommersemester in Spanien bewerben.

Entscheidend für die Auswahl der Studierenden sind die Studienleistungen, der Nachweis der Sprachkompetenz B2 Spanisch, sowie sowie die persönliche und akademische Motivation der Bewerber.

Website Universidad de Valencia

Ihre Ansprechpartnerin:

Heidrun Dorgeloh

Akad. Oberrätin

PD Dr. Heidrun Dorgeloh
Gebäude: 23.31
Etage/Raum: 01.67
+49 211 81-13774

Verona, Italien

Im Rahmen der neuen Partnerschaft mit der Università degli Studi di Verona, können sich BA- und MA-Studierende der Anglistik für insgesamt zwei Plätze laufend zum Winter- sowie Sommersemester in Italien bewerben.

Website Università degli Studi di Verona

Ihr Ansprechpartner:

Christian Uffmann

Wiss. Mitarbeiter

Dr. Christian Uffmann
Gebäude: 23.31
Etage/Raum: 01.65
+49 211 81-13575

Tromsö, Norwegen

Im Rahmen der neuen Partnerschaft mit der Arctic University of Norway in Tromsö können sich BA- und MA-​Studierende der Anglistik für insgesamt zwei Plätze in Norwegen bewerben.

Website UiT

Ihr Ansprechpartner:

Christian Uffmann

Wiss. Mitarbeiter

Dr. Christian Uffmann
Gebäude: 23.31
Etage/Raum: 01.65
+49 211 81-13575

Zulassung erhalten. Wie geht es weiter?

Bitte beachten Sie, dass für ERASMUS-geförderte Auslandsaufenthalte die Erstellung des Learning Agreements obligatorisch ist. Ihr Learning Agreement wird Ihnen von den jeweiligen Ansprechpartner*innen zukommen gelassen. Für die Unterzeichnung der Learning Agreements ist das Studierendenbüro zuständig.

Informationen zu Learning Agreements

www.learning-agreement.eu

Eine Anerkennung ihrer im Ausland erbrachten Studienleistungen wird im Studierendenbüro der Anglistik vorgenommen. In den meisten Fällen ist diese im Rahmen des ERASMUS+ Programms gewährleistet, aber auch für nicht ERASMUS-geförderte Auslandsaufenthalte möglich. Es ist dennoch immer hilfreich, die von ihnen gewählten Kurse im Vorfeld mit den Beauftragten des Studierendenbüros zwecks Anerkennung abzustimmen.



Informationen zum Brexit

Trotz des Brexit ist mit den Fördermitteln und den Fördersätzen (450€/Monat bzw. 15€/Tag) aus dem Jahr 2020 weiterhin eine Förderung von Studien- und Praktikumsaufenthalten in Großbritannien möglich. Dies gilt für Aufenthalte bis 31.03.2023, bei Studienaufenthalten also bis einschließlich Wintersemester 2022/23 (ein Aufenthalt über diesen Zeitpunkt hinaus ist ausgeschlossen, auch ohne Stipendium) und solange ausreichend Mittel zur Verfügung stehen.

Informationen des International Office

Informationen des British Council

 

Verantwortlichkeit: