Aktuelle Veranstaltungen in der Fakultät / HHU und bei ausgewählten Kulturträgern

Hier geben wir Ihnen im wöchentlichen Wechsel Empfehlungen zu aktuellen Inszenierungen und / oder Festivals auf dem Campus, in Düsseldorf oder in Nordrhein-Westfalen. Aktuell möchten wir aufmerksam machen auf:

LEVIAH

tanzhaus nrw
by Reut Shemesh


Der Militärdienst in Israel dauert 21 Monate und ist für junge Israelis, Männer wie Frauen, verpflichtend. Die israelische Choreografin Reut Shemesh dringt mit „LEVIAH“ tief in die emotionalen, körperlichen und sexuellen Abgründe ihrer eigenen Zeit beim Militär ein und holt oft Verschwiegenes oder schnell Verdrängtes an die Oberfläche. Nicht nur der tägliche Drill ist eine Herausforderung für Körper und Geist, sondern auch der Kampf der Soldatinnen um die Anerkennung ihrer männlichen Vorgesetzten und der Widerstand gegen oftmals übergriffiges Verhalten.

 

Do 23.11. 20:00 Uhr

Weitere Informationen finden Sie undefinedhier.


Landestheater Detmold (Großes Haus)
by Milo Rau

(mit deutschen Untertiteln)

Eine Produktion des IIPM – International Institute of Political Murder. In Koproduktion mit dem Zürcher Theater Spektakel, der Schaubühne am Lehniner Platz und dem steirischen herbst festival Graz.

Was heißt Flucht? Was Heimat? Wie wird das Gesicht des Neuen Europa aussehen? Milo Raus „Empire“ präsentiert biografische Close-Ups von Menschen, die als Flüchtlinge nach Europa kamen oder an seinen Rändern ihre Heimat haben. Schauspieler aus Griechenland, Syrien und Rumänien erzählen von künstlerischer und wahrer Tragik, von Folter, Flucht, Trauer, Tod und Wiedergeburt. Was geschieht mit Menschen, die ihr Hab und Gut oder ihre Heimat durch Krisen und Krieg verloren haben?

 

Mo 04.12. 19:00 Uhr

Weitere Informationen finden Sie undefinedhier.


Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDr. Georg Schiller