16.08.16 17:18

Prof. Dr. Birgit Neumann in die Academia Europaea gewählt

Prof. Dr. Birgit Neumann, Leiterin der Abteilung Anglophone Literatures and Literary Translation sowie Geschäftsführerin des Instituts für Anglistik, wurde als Mitglied in die undefinedAcademia Europaea gewählt (Sektion „Literary and Theatrical Studies“). Die Academia Europaea ist die größte europäische Akademie der Wissenschaften; ihr gehören über 2.800 führende Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aus verschiedenen Fachbereichen an. Die Mitgliedschaft in der Academia Europaea wird durch Einladung und nach Vorschlag einer internationalen Gutachterkommission erworben. Auswahlkriterien sind u.a. herausragende wissenschaftliche Leistungen und eine ausgeprägte Interdisziplinarität. Zu den Aufgaben der „Academia Europaea“ zählen u.a. die Förderung von Forschung und Lehre in internationalen Kontexten, die Beratung nationaler Regierungen und Wissenschaftsorganisationen in Angelegenheiten von Forschung und Lehre sowie die Erarbeitung relevanter wissenschaftlicher Fragestellungen in europäischen Kontexten.

Weitere Information zu Frau Prof. Neumanns Mitgliedschaft in der Academia Europaea finden Sie undefinedhier.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenAnglistik und Amerikanistik Redaktion