Aktuelle Meldungen und News-Archiv

18.05.18 Kreative Wege/ Creativity as Career

18th May 2018 from 6-8pm The Roundtable "Kreative Wege | Creativity as Career" will be as part of the newly inaugurated creative writing track of Ang IV. The event gathers the authors Tom Drury, Anja Fröhlich and Grit Krüger as well as the word artist Saxa (Sascha Lehmann), who will share the stories of their - often winding, but always inspirational - paths into creativve careers. Location: HAUS DER UNIVERSITÄT (ROOM 4), SCHADOWPLATZ 14, 40212 DÜSSELDORF

 


14.05.18 Informationsveranstaltung für den Master Comparative

Wir laden zur Informationsveranstaltung für den Master Comparative in English Language, Literature and Culture ein! Neben der Vorstellung des Studienganges informieren wir ausführlich über den Übergang von Bachelor zu Master und zeigen auch Berufsmöglichkeiten nach dem Master auf.

 

Wann? 23. Mai 2018 von 9 bis 10 Uhr

Wo? Geb. 23.01, Hörsaal 3C

 

Hier geht es zu der Ansprechpartnerin, Frau Dr. Wolter,  für alle weiteren Informationen.


07.05.18 Info-Abend für Studieninteressierte

Wir laden herzlich zum Info-Abend für Studieninteressierte am 07. Mail 2018 ab 16.00 Uhr im Haus der Universität ein!

Hier geht es zum Programmablauf der Veranstaltung und zu den allgemeinen Informationen für Studieninteressierte.


07.05.18 Gremienwahlen 2018 an der HHU

Der Termin für die Gremienwahlen 2018 an der HHU ist auf den 03. Juli 2018 festgesetzt worden. An diesem Tag werden die Sitze in der Gruppe der Studierenden in folgenden Bereichen neu gewählt: ·         Senat ·         den Fakultätsräten und ·         dem SHK-Rat.

Hier gibt es alle allgemeinen informationen und hier die entsprechenden Vordrucke für die Wahlvorschläge.


30.04.18 Prüfungsänderungen im Bachelor Anglistik und Amerikanistik!

Sowohl das Basismodul 3 (Literaturwissenschaft) als auch das Modul Language Skills 1 werden ab dem Wintersemester stark verändert unterrichtet. Das bedeutet für Studierende im Basismodul 3, dass Klausuren mit den bisherigen Inhalten und nach bisherigem Muster nur noch absolviert werden können, wenn das Basismodul 3 in diesem Sommersemester abgeschlossen wird. Angeboten wird für diese Studierende eine Klausur am Semesterende, eine Wiederholungsklausur im September und nach Bedarf auch noch eine dritte Klausur. Wer das Basismodul 3 im Sommersemester nicht abschließen will, sollte daher erst im Wintersemester damit beginnen. Eine Studienverzögerung wird sich daraus nicht ergeben, da auch das neue Basismodul 3 in einem Semester abgeschlossen werden kann. Für die Sprachpraxis wird Language Skills 1 im Wintersemester 18/19 doppelt angeboten werden (d.h. in der alten UND in der neuen Form). Wer also in diesem Modul noch in alter Form unterrichtet werden möchte, muss LS1 auf jeden Fall im Wintersemester belegen und auch abschließen!


23.04.18 "Sucht. Rausch. Droge?"

Die Graduiertenakademie philGRAD organisiert gemeinsam mit Dr. Frank Meier (Institut für Philosophie) und Dr. Thomas Gurke am 16. November 2018 im HdU die alle Fakultäten einbindende, interdisziplinäre Tagung "Sucht. Rausch. Droge?" Interessierte Expert/innen, etablierte Forschende und der wissenschaftliche Nachwuchs aller Fachrichtungen der HHU sind herzlich eingeladen, einen 20-minütigen Vortrag zu diesem viel diskutierten Themenkomplex beizutragen. Im Anhang finden Sie den Call for Papers. Ein Abstract von maximal 300 Wörtern kann bis zum 30. April 2018 an sucht-rausch-droge-tagung@phil.hhu.de gesendet werden.

Hier gibt es alle Informationen!

 

 


06.03.18 OOPT am 27. März 2018

Liebe Bachelor-Studierende,

 

sollten Sie den Oxford Online Placement Test bislang noch nicht absolviert oder noch nicht bestanden haben, erhalten Sie die Möglichkeit, an dem OOPT-Termin am 27.03.2018 im ZIM teilzunehmen. Die Frist für die Anmeldung läuft am 20.03.2018 ab. Eine Anmeldung ist ausschließlich über das HISLSF möglich.

Bitte beachten Sie, dass der nächste Test erst wieder am Ende des Sommersemesters 2018 bzw. Anfang des Wintersemesters 2018/19 angeboten wird und es aus organisatorischen Gründen keine außerterminlichen Möglichkeiten gibt, den Test zu absolvieren.

Hier finden Sie noch einmal die allgemeinen Informationen zum OOPT.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Studierendenbüros


29.01.18 Deutsch-Britische Gesellschaft: Einladung zum Vortrag von Rafe Courage

Die Deutsch-Britische Gesellschaft lädt Sie herzlich ein zu einem Vortrag in englischer Sprache von

Rafe Philip Graham COURAGE

British Consul General

zum Thema

German-British Relations: Brexit and Beyond

Thursday, 15 February 2018 at 7 pm

at the Goethe-Museum, Schloß Jägerhof, Jacobistr. 2

 

In his talk Rafe Courage will present the British perspective on Europe and relations with Germany now and after Brexit and British objectives for the negotiation period and beyond.

Rafe Courage, the Patron of the DBG Düsseldorf, became HM Consul General, Düsseldorf, in July 2017. Prior to that he was Deputy Consul-General and Head, Turkey Economic & Prosperity Team, in the British Consulate-General in Istanbul. Previous positions include First Secretary, Team Leader (Internal Communications in the Communications Directorate, Foreign & Commonwealth Office, London), a Secondment to the UK Border Agency, the role of Consul (Trade & Investment) in the British Consulate-General in Chicago/USA, a prior role in Turkey as Second Secretary (Economic & Commercial) in the British Embassy in Ankara, the role of Third Secretary in the British High Commission in Islamabad/Pakistan, and a...


29.01.18 Deutsch-Britische Gesellschaft e.V. Düsseldorf Veranstaltungsprogramm 2018

Hier sehen Sie das komplette Veranstaltungsprogramm der Deutsch-Britischen Gesellschaft e.V. Düsseldorf für das Jahr 2018. Klicken Sie auf das Bild zum Vergrößern.


24.01.18 Dr. Gero Kunter erhielt Venia Legendi in Englischer Sprachwissenschaft

Nach der Annahme seiner Habilitationsschrift ‚Processing complexity and the alternation between analytic and synthetic forms in English’ hielt Dr. Gero Kunter am 23. Januar 2018 seinen Habilitationsvortrag ‚Informativität als Determinante sprachlicher Planung‘. Im Anschluss wurde ihm die Venia Legendi in Englischer Sprachwissenschaft verliehen.

In seiner Habilitationsschrift widmet sich Kunter der Untersuchung von zwei verschiedenen grammatischen Alternationen im Englischen, dem Komparativ (more  vs. -er) und dem Genitiv (of vs. ‘s). Mittels experimenteller Studien wird getestet, ob, wie in der Literatur vorgeschlagen, die Verteilung der beiden Varianten durch die Verarbeitungskomplexität der beiden Ausdrücke vorhergesagt werden kann. Es wird überzeugend gezeigt, dass die Annahme einer uniformen Erklärung für die diversen phonologischen, morphologischen, syntaktischen und semantischen Effekte nicht haltbar ist. Die Arbeit liefert damit einen bedeutenden Beitrag zum Problem der grammatischen Variation und zum Problem der Konkurrenz von periphrastischer und morphologischer Exponenz.

Dr. Kunter, der seit vielen Jahren im Team von Prof. Dr. Ingo Plag (Anglistik III) arbeitet, wird die...


Treffer 21 bis 30 von 54

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenAnglistik und Amerikanistik Redaktion