Aktuelle Meldungen und News-Archiv

13.11.17 In anderen Worten: Zum Übersetzen von Gedichten

In anderen Worten: Zum Übersetzen von Gedichten Ein Abend mit der Übersetzerin und Verlegerin Margitt Lehbert am Dienstag, den 28. November 2017, 18:00, Heinrich Heine Institut, Bilker Str. 12, 40213 Düsseldorf Organisiert von der Anglistik V: Anglophone Studies und Literaturübersetzung, in Kooperation mit dem Heinrich Heine Institut Düsseldorf Die Literaturübersetzerin und Verlegerin Margitt Lehbert (Edition Rugerup) spricht im Rahmen einer öffentlichen poetischen Lesung über ihren beruflichen Weg und gibt Einblicke in ihre Arbeit. Margitt Lehbert hat Literaturübersetzung im renommierten MFA-Programm Literary Translation der University of Iowa studiert. Neben den Gedichten des australischen Literaturnobelpreiskandidaten Les Murray hat sie zahlreiche Werke englischsprachiger Autor_innen ins Deutsche übertragen und sich dabei insbesondere auf das Übersetzen von Lyrik spezialisiert. In ihrem Verlagsprogramm finden sich zudem Literaturübersetzungen aus zahlreichen anderen Sprachen. Der Eintritt ist frei, ein Büchertisch steht bereit und für das leibliche Wohl ist ebenfalls...


12.11.17 Slavery in Small Things and Slavery Writ Large: Historical Approaches to the Black Atlantic

Gastvortrag

James Walvin: Slavery in Small Things and Slavery Writ Large: Historical Approaches to the Black Atlantic

Dienstag, 05.12.2017, 16.30 Uhr - 18.00 Uhr, Dekanat 24.51, Raum 28 (großer Sitzungssaal)

 

James Walvin is a pioneering scholar of the history of the Atlantic slave trade and slavery and continues to break new ground, in numerous publications in the field, by drawing attention to a wide range of manifestations of that history - in written and material culture, in porcellain and autobiographical texts, in consumer goods as well as religious, moral and political discourses. His work is not only widely used by scholars across disciplines - it constantly reminds us of the importance of interdisciplinary and international dialogue and...


30.10.17 “Contexts of perfect grammaticalisation" by Prof. Lutz Marten

Einladung der Englischen Sprachwissenschaft zu einem öffentlichen Gastvortrag:

“Contexts of perfect grammaticalisation: Underspecification, temporal anaphoricity and the development of a new perfect in Swahili”

Prof. Lutz Marten (SOAS, University of London, UK)

Dienstag, 07.11.2017 um 10.30 – 12.00 Uhr in Gebäude 23.32, Raum U1.47

Prof. Dr. Tania Kouteva INSTITUT FÜR ANGLISTIK UND AMERIKANISTIK


30.10.17 “Investigating intonation in tone languages” by Prof. Nancy C. Kula

Einladung der Englischen Sprachwissenschaft zu einem öffentlichen Gastvortrag:

“Investigating intonation in tone languages”

Prof. Nancy C. Kula (University of Essex, UK)

Mittwoch, 08.11.2017 um 10.30 – 12.00 Uhr in Gebäude 24.21, Raum 00.66 (Forschungszentrum)

Prof. Dr. Tania Kouteva INSTITUT FÜR ANGLISTIK UND AMERIKANISTIK


27.09.17 Aktualisierte Informationen für Erstsemester zum OOPT

Liebe Erstsemester,

sollten Sie den OOPT im September 2017 noch nicht absolviert haben, erhalten Sie die Möglichkeit an dem OOPT-Termin für Nachrücker am 24.10.2017 teilzunehmen. Bitte schreiben Sie uns unverzüglich eine E-Mail mit dem Betreff  "OOPT für Nachrücker Oktober 2017". Die Frist für die Anmeldung läuft am 23.10.2017 um 10 Uhr ab. Anmeldungen müssen den vollständigen Namen, (nach Möglichkeit) die Matrikelnummer und eine Terminpräferenz enthalten. Die Uhrzeiten können Sie hier einsehen.

Anfragen, die nach dieser Frist bei uns eingehen, können nicht mehr bearbeitet werden. Eine selbstständige Anmeldung über das LSF ist nicht möglich!

Studierende, die den OOPT bereits geschrieben, jedoch nicht bestanden haben, können nicht an dem Oktober-Termin teilnehmen! Diese bekommen am Ende des Wintersemesters 2017/18 erneut die Möglichkeit, den Test zu wiederholen.

Hier finden Sie nochmal die allgemeinen Informationen zum OOPT.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Studierendenbüros


25.09.17 On Whose Terms?: Ten Years On – Critical Negotiations in Black British Literature and the Arts

Goldsmiths, University of London, UK. March 22nd-23rd 2018

The 2008 landmark conference ‘On Whose Terms?: Critical Negotiations in Black British Literature and the Arts focused upon local, international and transnational engagements with Black British literature and the Arts, to trace the multiple – real and imaginary – routes through its production, reception and cultural politics. The 2018 return conference, ‘On Whose Terms?: Ten Years On… aims to chart what has happened throughout the past the decade.  As substantial reclamations in cultural histories continue to expand and revise the horizons of knowledge, recent cultural and technological changes have also propelled new mechanisms of success as well as marginalization, invisibility and exclusion. This return conference offers a platform for incorporating the developments and questions concerning the impact of globalization and digitization, posthumanism and biopolitics, visuality and materiality. For more information and the call for papers, click here.  

 

 


18.09.17 Oxford Online Placement Test

Every student of English at the Heinrich Heine University of Düsseldorf who has taken up his or her studies starting the winter term 2015/16 is required to take part in this diagnostic test. The Oxford Online Placement Test (OOPT) is relevant for your course of study.

 

Oxford Online Placement Test Termine - Gebäude 25.41. Raum U1.2219.09.2017 10.00 - 11.00   11.30 - 12.30   13.00 - 14.00   14.30 - 15.3020.09.2017 10.00 - 11.00   11.30 - 12.30   13.00 - 14.00   14.30 - 15.3026.09.2017 10.00 - 11.00   11.30 - 12.30   13.00 - 14.00   14.30 - 15.3028.09.2017 10.00 - 11.00   11.30 - 12.30   13.00 - 14.00   14.30 - 15.30

Attention Freshmen!Please do not confuse the OOPT with the "Einstufungstest" from the "Sprachenzentrum"!  Thank you for your attention.

 

You must take the test before you begin your studies. The language test is a diagnostic tool which is a prerequisite for you attending the Language Skills I module.You must pass the diagnostic test with 64 out of 120 points (CEFR level B2) to begin your first English language module.If you score below 64 points, you are required to take Remedial...


21.08.17 Examensfeier Literaturübersetzen

Am Montag, dem 24. Juli 2017, fand die Examensfeier des Sommersemesters der Philosophischen Fakultät statt. Wir freuen uns ganz besonders, berichten zu dürfen, dass der Preis des  Bundesverbandes für Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ) für den insgesamt besten Abschluss des Studiengangs Literaturübersetzen an unsere Kollegin Helena Küster ging, deren Masterarbeit von Prof. Birgit Neumann betreut wurde. Verliehen wurde der Preis von Ronja Grebe (BDÜ NRW), die in ihrer Laudatio unter anderem die vergangenen Stolpersteine und Mühsale aller anwesenden Absolventen ansprach, ihnen viel Erfolg für die Zukunft wünschte und sich freute, dass Frau Küster eine Promotion an der HHU anstrebt.

Mit Übersetzungen beschäftigte sich auch die Masterarbeit von Christopher Bischoff: Sein Übersetzungsvergleich der deutschen Übertragungen von Der Herr der Ringe: Die Gefährten wurde von der Deutsch-Britischen Gesellschaft mit dem Preis für die beste Masterarbeit am Institut für Anglistik und Amerikanistik ausgezeichnet. Denselben Preis erhielt auch Teresa Krulls Abschlussarbeit, die sich mit der Frage nach Konzeptionen des Begriffs  ‚Natur‘  anhand von Analysen einschlägiger Vers- und Prosatexte William Wordsworths, John...


06.07.17 Eating Roses for Dinner

Poetry Reading

Musa Okwonga: Eating Roses for Dinner

Donnerstag, 13.07.2017, 16.45 Uhr - 18.45 Uhr, Großer Vortragsraum ULB

Musa Okwonga is a poet, author, sportswriter, broadcaster, musician, public relations consultant and commentator on current affairs, including culture, politics, sport, race, gender and sexuality.  A scholarship student at Eton College, Musa studied law at Oxford University and then trained as a solicitor in the City before leaving the legal profession to pursue a career as a poet.


04.07.17 Für alle Studieninteressierte und Bewerber/innen

10 Punkte, warum man an der Heinrich-Heine-Universität Anglistik und Amerikanistik studiert


Treffer 1 bis 10 von 38

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenAnglistik und Amerikanistik Redaktion