Aktuelle Meldungen und News-Archiv

02.08.18 Are you ready for your next adventure?

Im Rahmen der Partnerschaft mit der University of Mumbai sind zum Sommersemester 2019 insgesamt drei Plätze an Studierende am Institut für Anglistik und Amerikanistik zu vergeben. Die Deadline für Bewerbungen für den Austausch im Sommersemester 2019 ist der 01.09.2018.

Achtung: Fristverlängerung bis zum 12.09.18!

Beratung zur Bewerbung, Finanzierungsmöglichkeiten und Stipendienangeboten:

 

Dr. Eva Ulrike Pirker

Gebäude: 23.32

Etage/Raum: 04.28

pirker@uni-duesseldorf.de

 

Weitere Informationen hier oder hier

Die Deadline für Bewerbungen zum Wintersemester 2019/20 ist der 1.3.2019.


01.08.18 Australian Perspectives on Migration

4-6 October 2018 | Großer Vortragssaal der ULB

 with a reading by Isabelle Li & music by Celine Yap (Little Foot)

The 2018 biennial GASt conference will address cultural, social, historical, legal, and (geo)political issues related to the contemporary global challenge of migration and displacement – with more than 60 million displaced persons world-wide – from an Australian perspective. The interrelation of these issues is apparent in the long history of migration on the Australian continent, from its earliest settlement to the colonial period, to the 20th and the 21st centuries. From its colonial beginnings the political, legal, social and cultural implications of migration have featured prominently in the formation of the Australian nation and its cultural "imaginary" (Anderson). This is evident in exclusionary politics during different periods of a White Australia Policy, and the forced detention of aliens from 1992 onwards. More recently, campaigns like the "Pacific Solution" or "Operation Sovereign Borders" foreground the necessity to reflect the situation of immigrants and refugees in Australia in a global context causing migrations for political, economic and...


01.08.18 Tracing Non-Human Agency in Literatures in English

Doktorandenkonferenz

organisiert von Bettina Burger, Yvonne Kappel, Judith Rahn

 

"Tracing Non-Human Agency in Literatures in English"

Confirmed Key Notes by Prof. Dr. Roman Bartosch and Prof. Dr. Pieter Vermeulen

 

15.11.2018-17.11.2018

 

Haus der Universität

Schadowplatz 14,

40212 Düsseldorf

 

Kontakt

Bettina.Burger@hhu.de

Yvonne.Kappel@hhu.de

Judith.Rahn@hhu.de

 

 Find our Call for Papers here

 

Institut für Anglistik und Amerikanistik

Abteilung V: Anglophone Literatures and Literary Translation

Prof. Dr. Birgit Neumann


01.08.18 “The Popularity of Words and Music"

22‐24 November 2018

Haus der Universität at Heinrich-Heine-­University in Düsseldorf, Germany

The Department of American Studies at the Heinrich-Heine-­Universität Düsseldorf announces that the international conference, "The Popularity of Words and Music," will take place on 22‐24 November 2018 in the Haus der Universität (Schadowplatz 14, 40212 Düsseldorf, Germany).

Popularity and the 'popular' are phenomena of vast societal, political, and (inter‐)medial import. From early approaches such as Adorno's and Horkheimer's heteronomous capitalist criticism to the less consumer‐ and more 'prosumer'‐oriented perspectives proposed by John Fiske and Henry Jenkins during the 1980s, the popular remains an ambivalent topic. Niklas Luhmann's theorems that came to be used widely in the 'pop theory' of the 1990s re‐emphasized the study of the popular as a key field of inquiry in critical discourse. In the 2000s, bell hooks's work in cultural studies opened the field of popular culture anew, analyzing it as a politically charged 'powerful site for intervention, challenge and change.'

Studies in intermediality and Word and Music Studies have also proven to offer productive 'popular' approaches to...


24.07.18 Neuer B. A. "Transkulturalität"

Dieser neue B. A. Transkulturalität: Medien, Sprachen, Texte ist interdisziplinär angelegt. Transkulturalität befasst sich mit historischen und aktuellen Verflechtungen zwischen Gruppen und Gesellschaften und eröffnet Perspektiven auf grundlegende Kulturleistungen, die sich u. a. in Medien, Sprachen und Texten ausdrücken. Somit ist selbstverständlich, dass sich unser Institut für Anglistik und Amerikanistik an diesem neuen Querschnittsstudiengang sowohl in der Sprachpraxis als auch in den Fachseminaren beteiligt.

 

Hier gibt es alle weiteren Informationen dazu.


10.07.18 Story Night am 20.07.2018

An alle Literaturbegeisterten und die, die es werden wollen,   wir sind die Storyteller, eine Gruppe junger Geschichtenschreiber der Heinrich Heine Universität Düsseldorf und wir veranstalten am 20.7.18 unsere erste Storynight. Ein Abend voller Emotionen steht bevor, an dem wir unsere Storys, Gedichte und Songs auf Englisch performen werden. Für die musikalische Untermalung sorgen die Crooked Poets aus Remscheid und für Erfrischungen ist dank der Bar im Rooooom gesorgt. Der Einlass ist um 18 Uhr und frei, um 19 Uhr werden wir dann mit unserem Abenteuer starten. Wir freuen uns auf einen spannenden Abend und hoffen auf Ihr zahlreiches Erscheinen.   Die Storyteller     Story Night   exhibition and performances   stories, poems, songs   by The Storytellers (Creative Writing/Storytelling course participants, summer semester 2018)     20.07.2018 Doors: 18:00   Start: 19:00

  Music by the Crooked Poets  

Heinrich-Heine University Department English and American Stories Section American Studies Özden Gülcicek, M.A.


10.07.18 Anglistinnen als Heine Frauen 2018

Am 4. Juli 2018 wurden im Schloss Mickeln die Heine-Frauen 2018 und – erstmalig zum 10jährigen Jubiläum – auch die Heine Männer 2018 im Rahmen einer Feierstunde vorgestellt. 16 Frauen und drei Männer erhielten aus der Hand der Gleichstellungsbeauftragten, Dr. Anja Vervoorts, eine Urkunde, mit der sie für ihr besonderes Engagement im sozialen oder beruflichen Bereich und für die Förderung der Chancengleichheit und des weiblichen Nachwuchses bzw. der Mitarbeiterinnen ausgezeichnet wurden.

Die gekürten Heine-Frauen und Heine-Männer stammen aus fast allen Fakultäten und Altersgruppen. Allein fünf der Ausgezeichneten sind Anglistinnen: Dr. Julia Muschalik (Anglistik III), die „Wegweiserin – fröhliche Lehre mit Praxisbezug“, Monika Henne, M. A. (ehemals Anglistik IV), die „Unterstützerin – mit Elan & Humor“ sowie Britta Kürten, Noelle Ziolkowski und Nina Rübenstahl (stud. Hilfskräfte), das „Dream Team – starke Stimmen für Strong Women“. Frau Muschalik und Frau Henne waren von Studierenden nominiert worden, die damit ihre besondere Wertschätzung der Dozentinnen zum Ausdruck bringen wollten. Die drei Studierenden hatte Herr Dr. Unterweg wegen ihres mehr als zweijährigen  außerordentlichen Engagements in dem...


28.06.18 HHU ALUMNI 2018

Tuesday July 3, 2018 

4:30 pm to 6 pm 

23.32 U1.21

Drinks and Snacks will be served!


28.06.18 Gastvortrag "Hiroshima’s Ghostly Shadows: Collective Memory, Trauma and Scale."

Gastvortrag von Prof. Gabriele Schwab (English and Comparative Literature, University of California, Irvine)

Dienstag, 03. Juli 2018 16.30 – 18.00 Uhr Forschungszentrum 24.21.00.66


26.06.18 IN-HOUSE MESSE Master Comparative Studies und Master Literaturübersetzen

TERMIN: Donnerstag, 05.07.2018 13.30 – 16.30 Geb. 23.31. 1. Etage und Geb. 23.31/32 4. Etage  in allen ausgeschilderten Räumen des Instituts

 

Die 3. In-House Messe gibt allen Master-Studieninteressierten die Möglichkeit zur Beratung und zu Gesprächen mit Professor/-innen und Mitarbeiter/-innen der einzelnen Abteilungen des Instituts und der Masterverantwortlichen.


Treffer 1 bis 10 von 48

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenAnglistik und Amerikanistik Redaktion