Studienaufenthalt an der University of California in Davis

Studienaufenthalt an der University of Davis in Kalifornien

In jedem akademischen Jahr können Studierende aller Bachelor- und Masterstudiengänge im Rahmen der Hochschulpartnerschaft der HHU mit der Universität in Davis eine Zeit im Ausland absolvieren. Möglich sind ein drei-monatiger, ein halbjähriger sowie ein ganzjähriger Aufenthalt in Kalifornien. Der Kooperationsvertrag mit Davis ermöglicht Studierenden der HHU einen Studiengebührenteilerlass von 50%. Zur Zeit belaufen sich die Studiengebühren auf $6.319 (Stand: 21.11.2017) pro Quarter (drei Monate); ein längerer Aufenthalt ist dementsprechend zu berechnen.

Der über das Global Study Program (GSP) ermöglichte Austausch ist für Studierende aller Fakultäten geöffnet (mit Ausnahme von Jura, Medizin und Wirtschaftswissenschaft), mit einer bisher unbegrenzten Anzahl an Plätzen. Jedoch gibt es ein HHU-internes Bewerbungsverfahren, welches Qualität und Standard der BewerberInnen begutachtet (s.u.). Mit Hilfe der Kollegen in Kalifornien werden dann erfolgreiche Bewerber für ein Auslandssemester ausgewählt.

Für den Aufenthalt im Ausland ist grundsätzlich das 5. Semester zu empfehlen (Bewerbung somit zum Ende des 3. Semesters). Der Auslandsaufenthalt in Davis beginnt grundsätzlich mit dem Fall Quarter (September bis Dezember).

Bewerbungsfrist bis 1. März!

undefinedGlobal Study Program Highlights

Finanzierungsmöglichkeiten

Das Auslandsbafög deckt bis zu €4.600 der Studiengebühren im Ausland ab. Mehr hierzu unter:

www.studierendenwerk-hamburg.de/studierendenwerk/de/finanzen/BAfoeG/bafoeg_fuer_usa/Bafoeg_fuer_usa.php

www.auslandsbafoeg.de

www.das-neue-bafoeg.de

www.bafoeg-rechner.de

Achtung! Auch wenn Sie zur Zeit kein BAföG beziehen, können Sie eventuell für einen Auslandsaufenthalt über Auslands-BAföG gefördert werden.

undefinedFulbright-Reisestipendium (ab einem Aufenthalt von mindestens 2 Quarter)

Hier weitere Fördermöglichkeiten und -programme

Anerkennung von Studienleistungen

Die Anerkennung Ihrer im Ausland erbrachten Studienleistungen klären Sie bitte direkt mit Ihrem Fach!

Für Anglisten: Eine Anerkennung ihrer im Ausland erbrachten Studienleistungen wird im Studierendenbüro der Anglistik vorgenommen. In den meisten Fällen ist diese im Rahmen des Global Study Program (GSP) gewährleistet. Es ist immer hilfreich die von ihnen gewählten Kurse im Vorfeld mit den Beauftragten des Studierendenbüros zwecks Anerkennung abzustimmen.

Bewerbungsunterlagen

  • Motivationsschreiben in englischer Sprache (1-2 Seiten)
  • (Tabellarischer) Lebenslauf in englischer Sprache mit Foto
  • Gutachten eines mind. promovierten Lehrenden der HHU (in englischer Sprache, siehe Checkliste)
  • Abiturzeugnis (nicht beglaubigt)
  • LSF-Leistungsübersicht (mit Notendurchschnitt)
  • (vorläufiges) Transcript of Records für Kern- und Ergänzungsfach (in englischer Sprache)
  • Sprachnachweis ("Language Skills I" bzw. "Language Competence Test" der Anglistik)

Auswahlkriterien

Entscheidend für die Auswahl der Studierenden sind die Studienleistungen (Notendurchschnitt min. 2,5) sowie die persönliche und akademische Motivation der Bewerber. Die eingegangenen Bewerbungen weden von Mitarbeitern der HHU sowie UC Davis gesichtet. Bei der Auswahl der Bewerber wird das Gesamtbild der Bewerbung berücksichtigt: nicht nur das Notenbild sondern auch die akademische Motivation des Letter of Motivation sollten zusammen mit Transcript und Lebenslauf ineinander greifen und ein stimmiges Bild ergeben.

Einzureichen bei:

Anschrift
Prof. Dr. Susan Winnett
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Anglistisches Institut II, Gebäude 23.31
Universitätsstrasse 1
D-40225 Düsseldorf

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenAuslandskontakte Anglistik