12.05.17 14:43

Anglistin erhält Stipendium der Deutsch-Britischen Gesellschaft e.V.

Am 9. Mai 2017 hat die Deutsch-Britische Gesellschaft e.V., Düsseldorf ein Stipendium in Höhe von €2.400 an  eine Studierende der HHU vergeben. Die Förderung kommt der Anglistin Anne Zirker zugute, die im Rahmen der ERASMUS-Kooperation mit der University of Reading im Studienjahr 2017/2018 in Großbritannien studieren wird. Bereits zum fünften Mal konnte das fakultätsoffene Austauschprogramm, welches durch Thomas Gurke (Institut für Anglistik und Amerikanistik) koordiniert wird, von dieser großzügigen Förderung profitieren.

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und die University of Reading verbindet eine langjährige, lebendige Städte- und Universitätspartnerschaft, welche die Deutsch-Britische Gesellschaft e. V., Düsseldorf aktiv unterstützt. Der Verein fördert den deutsch-britischen Dialog und umfasst circa 160 Mitglieder. Regelmäßig veranstaltete Vorträge in englischer Sprache, die in der Regel im Goethemuseum Schloß Jägerhof, Jacobistraße stattfinden, befassen sich mit politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Themen. Beim Umtrunk nach den Vorträgen bietet sich allen eine gute Gelegenheit, mit den Rednern – zumeist Muttersprachler – und auch untereinander ins Gespräch zu kommen.

Mehr zur Deutsch-Britischen Gesellschaft unter www.debrige.de.

Responsible for the content: E-MailAnglistik und Amerikanistik Redaktion